berber-arts.com

BLUMEN / FLOWERS
 
BLUMEN.Ausstellung zum 3. Grazer Designmonat. 12.5.-2.6.2012
 
Jan Kath: from Russia with love
 

BLUMEN
Neue Designkollektionen von Jan Kath in historischer Kulisse

Ausstellung im Zuge des Desigmonats Graz vom 12. Mai bis 2. Juni 2012

FLOWERS
New design collections by Jan Kath in a historical setting
exhibition during the Graz' design month from 12th of May through 2nd of June 2012

Die Kollektionen 'From Russia with Love' und 'Sari Deluxe' von Jan Kath stehen im Zentrum dieser zum 3. Designmonat Graz konzipierten Ausstellung. Ausgehend von den Arbeiten des preisgekrönten Designers führt sie in eine historische Kulisse von Teppichen, die auf Jahrhunderte lange Prozesse der gegenseitigen Befruchtung von Europa + dem Orient verweist. Das Ergebnis ist eine ungewöhnliche Geschichte über Kulturtransfer, Hybridität, Musterrecycling und kreative Missverständnisse: 'Stille Post' mit Bildern.
JAN KATH, Dauergast in Architectural Digest, Elle Décor, Schöner Wohnen, FAZ etc. ist heute der wichtigste Produzent zeitgenössischer Design Teppiche in Europa + unter anderem exklusiv Lieferant für welweit sämtliche Flagship + Franchise Stores von Louis Vuitton, Hugo Boss + anderer Premium Labels der Modebranche.
Zuletzt erhielt er für seine Kollektion 'Tagged' den 'Carpet Design Award 2012' in der Kategorie 'Best Innovation' + wird mit dieser Kollektion auch auf der Art Basel vertreten sein. Der preisgekrönte Teppich war zuletzt auch in der Ausstellung 'Selected' in der Designhalle im Designmonat Graz zu sehen.

INFO download PDF

12th of May to 2nd of June 2011

LEONHARDSTRASSE 12, 8010 GRAZ

 

Hochauflösende Bilder von einzelnen Stücken schicke ich gerne auf Anfrage.
Please contact me for high resolution images of all objects on this page.

CONTACT

Alle Teppiche aus zeitgenössischen Produktionen von JAN KATH wurden unter Fair Trade Bedingungen produziert, zertifiziert von Label Step .
All rugs of contemporary production by JAN KATH have been produced following fair trade guidelines certified by Label Step .

 
BLUMEN the making of.... Die Grazer Künstlerin Margit Neuhold
beim Zusammenstellen atemberaubender barocker Blumengestecke

Margit Neuhold beim Zusammenstellen atemberaubender barocker Blumengestecke.... THX !

Die Muscheln sind fossilen Ursprungs, 260.000 Jahre alt + unterliegen daher nicht den Schutzbestimmungen des Washingtoner Artenschutzabkommens.
The shells are of fossile origin, 260.000 years old + are therefor not subject to the Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora.

 
 
 
JAN KATH Kollektion: 'From Russia With Love'

von links nach rechts:

Knüpfteppich nach türkischem Vorbild
vermutlich tunesischer Herkunft
200 x 95 cm 

Knüpfteppich, 'Malenka Orange'
Kollektion 'From Russia with Love', Jan Kath 2012
Wolle, Seide, Nessel, handgeknüpft in Nepal
308 x 253 cm

Knüpfteppich, 'Sari Skarlenka'
Kollektion 'Sari de Luxe', Jan Kath 2012
wiederverwertete Sari Seide, handgeknüpft in Indien
300 x 247 cm

 
 
 
antike Teppiche aus der Seichur Region, südlicher Kaukasus,
Kelim vom Balkan

von links nach rechts:

Knüpfteppich mit französischem Aubusson Einfluss
Seichur, südlicher Kaukasus, um 1880
195 x 110 cm
Die aus den Aubusson Gobelins übernommenen Rosen + floralen Motive sind stark abstrahiert, aber deutlich erkennbar. Die Bildarchitektur orientiert sich jedoch deutlich an den traditionellen, regional typischen kaukasischen Teppichen.

Knüpfteppich mit französischem Aubusson Einfluss
Seichur, südlicher Kaukasus, datiert 1883
165 x 100 cm
Die typischen Rosen + floralen Bildelemente sind gut erkennbar, auch ein Medaillonelement ist erkennber, sitzt aber nicht klassisch zentral + der gesamte Bildaufbau folgt weder dem kaukasischen Schema, noch dem der französischen Vorbilder.
Das Muster entwickelt sich in einer komplexen, vielschichtigen Architektur, die keinem traditionellen Kanon folgt.

Kelim mit Jugendstil Blumenmotiven
Balkan, Anfang 20. Jahrhundert
195 x 140 cm

 
 
 
bessarabischer Blumen Kelim aus der Sowjet Ära

(imVordergrund links):
Kelim nach französischer Aubusson Vorlage
Bessarabien/Ukraine, Sowjet Ära, um 1920/30
235 x 180 cm
Stücke dieser Art dienten der 'From Russia with Love' Kollektion von Jan Kath als unmittelbare Inspirationsquelle.
Während die französischen Werkstätten in Aubusson im 18. Jahrhundert für den Hof + den Adel produzierten, waren diese kelims in der Ukraine + im heutigen Moldau der 1920er + 30er Jahre sehr populär. Eine Übersetzung eines ursprünglich höfischen Produkts in die bäuerlich-proletarische Welt der Sowjet Ära.

(im Hintergrund rechts):
Stickerei nach Vorbild eines französischen Aubusson Gobelins des 18. Jahrhunderts
vermutlich England, Ende 19. Jahrhundert
190 x 130 cm

 
 
 
JAN KATH Kollektion 'From Russia with Love' +
bessarabischer Blumen Kelim

von links nach rechts:

Knüpfteppich, 'Malenka Orange'
Kollektion 'From Russia with Love', Jan Kath 2012
Wolle, Seide, Nessel, handgeknüpft in Nepal
308 x 253 cm

Knüpfteppich, 'Sari Skarlenka'
Kollektion 'Sari de Luxe', Jan Kath 2012
wiederverwertete Sari Seide, handgeknüpft in Indien
300 x 247 cm

Kelim nach französischer Aubusson Vorlage
Bessarabien/Ukraine, Sowjet Ära, um 1920/30
235 x 180 cm

 
 
 
originaler Ukrainischer Knüpfteppich aus der Sowjet Ära

Knüpfteppich nach französischer Aubusson Vorlage
Bessarabien / Ukraine, Sowjet Ära, um 1920
200 x 135 cm
Im Bild ähnlich den wesentlich verbreiteteren Kelims der selben Epoche standen Teppiche dieser Art der 'From Russia with Love' Kollektion von Jan Kath Pate.
Originale Knüpfteppiche dieser Zeit sind extrem selten.

 
 
 
JAN KATH, Little Flowers

(von links nach rechts):

Knüpfteppich, 'Sari Little Flowers'
Kollektion 'Sari de Luxe', Jan Kath 2012
Wolle, Seide, Nessel, handgeknüpft in Indien
301 x 250 cm

Knüpfteppich, 'Little Flowers', green all silk
Kollektion 'Gamba', Jan Kath
Seide, handgeknüpft in Nepal
300 x 250 cm

Kissen aus handgemachtem Seidenikat Samt
Usbekistan, zeitgenössisch
50 x 50 cm

 
 
 
JAN KATH Kollektion 'From Russia with Love'

Knüpfteppich, 'Skarlenka Dark Blue'
Kollektion 'From Russia with Love', Jan Kath 2012
Wolle, Seide, Nessel, handgeknüpft in Nepal
308 x 251 cm

Die Muscheln sind fossilen Ursprungs, 260.000 Jahre alt + unterliegen daher nicht den Schutzbestimmungen des Washingtoner Artenschutzabkommens.
The shells are of fossile origin, 260.000 years old + are therefor not subject to the Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora.


© Berber-Arts Top